Häufige Fragen

 

Wann finden Sitzungen in der Salzgrotte und Solevernebelung statt und wie lange dauern diese?

  

Zu jeder vollen Stunde beginnen im Rahmen der Öffnungszeiten  Sitzungen. Die Dauer der Salzgrottensitzung beträgt 50 Minuten und der Solevernebelung 25 Minuten. Kommen Sie bitte 10 Minuten vor Sitzungsbeginn. Nach Sitzungsbeginn ist das Betreten nicht mehr möglich. Die letzte Sitzung beginnt eine Stunde vor Schließung.

 

Ist eine Voranmeldung notwendig?

 

Eine Voranmeldung ist empfehlenswert. Wir reservieren gerne für Sie.

 

Muss ich mich warm anziehen, gibt es Besonderheiten bei der Bekleidung?

 

Das hängt vom persönlichen Empfinden ab. Die Temperatur in den Grotten betragen 20 – 21°C. Es ist eine entsprechend bequeme und warme Kleidung empfohlen. Weiterhin stehen flauschige Kuscheldecken zur Verfügung. Die Salzgrotten dürfen aus hygienischen Gründen nur in sauberen weißen Socken betreten werden.

 

Wie soll ich mich in der Salzgrotte verhalten?

 

Die Salzgrotte ist ein Ort der Ruhe und Entspannung, bitte verhalten Sie sich ruhig, so können sich alle Gäste entspannen und erholen.

 

Was sollte noch beachtet werden?

 

Für eine optimale Wirkung in den Sitzungen empfehlen wir auf intensiv duftendes Parfum und starkes Make-up zu verzichten.

 

Ist es gestattet  in der Salzgrotte zu essen und zu trinken?

 

Nein. Um die Reinheit des Salzes zu gewährleisten, ist das Essen und Trinken in der Salzgrotte nicht erlaubt.

 

Sind elektronische Geräte in der Salzgrotte gestattet?

 

Wir raten davon ab. Das solehaltige Klima kann diese Geräte beschädigen. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Am besten verstauen Sie Ihr Handy sowie Wertsachen etc. in den bereitgestellten Schließfächern.

 

Ist die Salzgrotte für Kinder geeignet?

 

Ja unbedingt! Die Mineralien des Salzes tun unseren Kleinen gut. Es ist eine gute Gelegenheit Kinder mit der Welt der Entspannung bekannt zu machen. Bitte weisen Sie bei der Terminvereinbarung  auf die Teilnahme von Kindern hin.  Die 50-min-Sitzungen können kleine Kinder mit ihren Eltern und Großeltern in speziellen Kindersitzungen wahrnehmen. Dies wird auch bei den 25-min-Inhalationssitzungen mit Solevernebelung berücksichtigt, kann jedoch bei großer Nachfrage nicht immer garantiert werden.

 

Wird es den Kindern nicht langweilig?

 

Die Kinder können im Meeressalz auf dem Boden spielen, Bücher anschauen und sich so die Zeit vertreiben. Gerne können die hier vorhandenen Spielsachen und Bücher genutzt werden. 

 

VERHALTENSREGELN FÜR GROSS UND KLEIN - Salzgrottenordnung

 

In der gesamten Gesundheits- und Wellnesseinrichtung der Salzgrotte wird um die Einhaltung einer angemessene Lautstärke gebeten.

 

Sämtliche Kristallsalzbrocken an den Wänden sowie auf dem Boden liegend dürfen nicht entfernt bzw. in ihrer Position verändert werden. Das Klettern an den Salzwänden ist verboten.

 

Gradierwerke (Salinen) dürfen nicht berührt werden. Es dürfen keine Gegenstände oder Salz hinein geworfen werden.

 

Genannte Veränderungen bzw. eine Nichteinhaltung können zu Verletzungen von Personen oder Defekten in der Salzgrotte führen. In diesem Fall haftet jede Person für sich selbst.

 

Für Kinder hat die erwachsene Begleitperson die Aufsichtspflicht und haftet für den Aufenthalt in der gesamten Einrichtung der Salzgrotte.  Achten Sie bitte darauf, dass Kinder die Salzgrotte mit Respekt behandeln.

 

Mit Betreten der Salzgrotten sind die Verhaltensregeln/Salzgrottenordnung akzeptiert!

 

VIELEN DANK!